AGB

AGB`s / Nutzungsbedingungen

Auf Ostsee-Suche.de werden Buchungen von Ferienwohnungen und Ferienhäuser sowie Hotelbuchungen usw. angeboten. Die Abwicklung der Buchungen erfolgt über unseren Kooperationspartner. Ostsee-Suche.de vermietet selber keine Unterkünfte. Im Falle einer Buchung kommt der die Reise betreffende Vertrag ausschließlich zwischen Ihnen und dem jeweiligen Anbieter zustande. Die nachfolgenden Bedingungen gelten daher ausschließlich für die Leistungen die von Ostsee-Suche.de selbst erbracht werden und hat keinerlei Einfluss auf die Bedingungen, zu denen die angebotenen Vermietungen folgen.

Auf die entsprechenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen unseres Kooperationspartners wir hiermit ausdrücklich hingewiesen. Gern können Sie die AGB`s diese hier einsehen:

1. Leistung:

Ostsee-Suche.de stellt Unterkünfte von verschiedenen Anbietern auf dieser Webseite vor. Die Auswahl und Darstellung der eingestellten Reiseangebote erfolgt durch Ostsee-Suche.de.

2. Haftungsbeschränkung

Die Information zu den angegebenen Unterkünften werden direkt vom Anbieter ausgegeben. Ostsee-Suche.de hat somit keine Möglichkeit, diese Angaben auf ihre Richtigkeit und Vollständigkeit zu prüfen. Ostsee-Suche.de kann daher auch keine Garantie zur Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität geben. Selbiges gilt für Informationen, die auf Ostsee-Suche.de erhalten sind und uns von Drittanbietern zur Verfügung gestellt wurden.

Ostsee-Suche.de behält sich vor, diese Nutzungsbedingungen jederzeit zu ändern. Eine Benachrichtigung des Nutzers über geänderte Nutzungsbedingungen erfolgt nicht. Es liegt im Verantwortungsbereich des Nutzers, die Nutzungsbedingungen auf Aktualität zu prüfen. Im Übrigen erklärt der Nutzer mit jeder Buchung sein Einverständnis mit den jeweils aktuellen Nutzungsbedingungen.

3. Rechtmäßige Nutzung von Ostsee-Suche.de

(1) Störende Eingriffe in das Reiseportal sind verboten.
Es ist insbesondere untersagt, Maßnahmen zu ergreifen, die zu einer übermäßigen Belastung des Reiseportals (z.B. durch massenhaftes Versenden von Benachrichtigungen oder Nachrichten - sog. „Spamming“) führen können.

(2) Der Nutzer stellt Ostee-Suche.de von allen Ansprüchen Dritter, die sich aus einer bestehenden oder behaupteten Verletzung von Rechten Dritter und einer Verteidigung gegen solche Ansprüche ergeben, auf erstes Anfordern frei.

(3) Sollte jemand seine Rechte auf diesen Seiten verletzt sehen, so möge er Ostsee-Suche.de umgehend darüber informieren, damit der entsprechende Inhalte entfernt werden kann.

4. Preise und Zahlungsbedingungen

(1) Die Nutzung bestimmter Dienste innerhalb der Community ist entgeltpflichtig. Zur Freischaltung der entgeltlichen Dienste akzeptiert der Nutzer die damit verbundene Zahlungsverpflichtung. Die genauen Entgelte und Konditionen dieses Dienstes werden im Laufe der Freischaltung des jeweiligen Dienstes angezeigt.

(2) Ostsee-Suche.de behält sich vor, Preisanpassungen in angemessener Höhe vorzunehmen. Dem Nutzer steht bei Preiserhöhungen von über 5% das Recht zu, den entsprechenden Dienst innerhalb von zwei Wochen schriftlich mit Wirkung zum Inkrafttreten der Preiserhöhung zu kündigen. Soweit innerhalb dieser Frist keine Kündigung durch den Nutzer erfolgt, gelten die Preisänderungen als genehmigt und treten frühestens einen Monat nach Bekanntgabe in Kraft. Ostsee-Suche.de wird das Mitglied per E-Mail über die Einzelheiten des Kündigungsrechts und die Bedeutung der Zweiwochenfrist informieren.

(3) Ein gegebenenfalls anfallendes Entgelt ist jeweils im Voraus ohne jeden Abzug an Ostsee-Suche.de zu entrichten. Der Betrag wird automatisch über die Mobilfunkrechnung, per Bankeinzug, per Kreditkarte oder mittels einer vergleichbaren Bezahlmethode eingezogen. Mit einer Anmeldung, der Angabe der für das gewählte Bezahlverfahren erforderlichen Informationen sowie der Nutzung eines entgeltlichen Dienstes erteilt der Nutzer Ostsee-Suche.de eine Ermächtigung für den Einzug des entsprechenden Betrags.

(4) Die Rechnungsstellung erfolgt jährlich im Voraus. Als Zahlungswege stehen Ihnen Bankeinzug und Rechnungsstellung zur Verfügung. Die Vertragslaufzeit beträgt 1 Jahr und kann mit einer Frist von 3 Monaten zum Ende des Bezugs-Zeitraums schriftlich gekündigt werden.

5. Rechte und Pflichten:

(1) Der Nutzer hat keinen Rechtsanspruch auf Verfügbarkeit und Nutzung des Reiseportals. Ostsee-Suche.de bemüht sich, einen möglichst störungsfreien Betrieb des Reiseportals aufrecht zu erhalten. Für eine jederzeitige Verfügbar- und Erreichbarkeit des Reiseportals kann Ostsee-Suche.de jedoch nicht einstehen. Das Reiseportal kann auch wegen Wartungsarbeiten vorübergehend nicht verfügbar sein.

(2) Die vom Nutzer im Rahmen von Anfragen zum Reiseportal angegebenen personenbezogenen Daten werden von Ostsee-Suche.de vertraulich behandelt. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte ohne vorherige Einwilligung des Nutzers. Der Nutzer erklärt sich mit der Speicherung seiner Daten im Rahmen der Nutzung des Reiseportals einverstanden.

6. Zusätze:

Das „Grabben“ von Seiten und Passagen und Bildern auf www.ostsee-suche.de ist ausdrücklich untersagt! Die Einstellung unseres Dienstes oder Teilen davon bleibt zu jedem Zeitpunkt vorbehalten. Sollte ein Teil dieser AGB ungültig werden oder sein, so tritt an dieser Stelle geltendes, deutsches Recht in Kraft. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland, das UN-Kaufrecht findet keine Anwendung. Die Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.